Umgang mit Geld: Lügen die wir glauben?!


  1. Geld hat nichts mit meinem Glauben zu tun!
    Jesus spricht unglaublich oft vom Geld. Mehr als vom Himmel, Gebet, etc. Habgier ist die am meisten genannte Sünde im Neuen Testament!
  2. Geld macht glücklich! und: Je mehr desto besser!
    Wenn wir die Reichen unserer Zeit ein wenig beobachten, macht Reichtum nicht glücklich. Dennoch streben wir alle danach.
  3. 10 % meines Geldes gehören Gott; die anderen 90 % mir!
    Nirgends im Neuen Testament wird der sogenannte Zehnte wiederholt. Paulus fordert die Heidenchristen nirgends auf den Zehnten zu geben. Vielmehr gehört alles Gott. Wir sind als Verwalter eingesetzt. Anstatt des Zehnten sagt Paulus (2 Kor 9, 7): Gib Geld nicht aus Zwang und unfreiwillig. Gott liebt den fröhlichen Geber!
  4. Gott will mir meinen Besitz wegnehmen!
    Vorhin sagte ich: Alles gehört Gott! Trotzdem will Gott uns unseren Besitz nicht wegnehmen. Gott schützt sogar deinen Besitz. In den 10. Geboten sind zwei Gebote (nicht stehlen; nicht begehren deines nächsten Hab und Gut) zum Schutz des Besitzes. Auch im NT wurde niemand gezwungen alles zu geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s